Wir suchen Verstärkung für unsere junge Ergotherapiepraxis in der Kölner Innenstadt (Teilzeit/ Vollzeit 25-40 Stunden ab März 2018)

Arbeite mit uns in unseren neuen Praxisräumlichkeiten mitten in der Kölner Innenstadt, mit Domblick selbstverständlich:)

Unsere Praxis besteht seit Mitte Mai 2017. Nun sind wir auf der Suche nach motivierten und zuverlässigen Ergotherapeuten/innen, die Lust haben mit uns und unserer Praxis zu wachsen.

Wir legen Wert auf ein freundliches Miteinander und effizientes Arbeiten. Wünschenswert wäre, wenn Du einen eigenen PKW mitbringen würdest.

Deine therapeutischen Schwerpunkte liegen in der Psychiatrie und Geriatrie im Hausbesuch, Heimbereich und in der Praxis. Du hast die Möglichkeit den Bereich weiter auszubauen und mitzugestalten.

Bei wöchentlichen Teamsitzungen gibt es Raum sich über Patienten auszutauschen, Fälle zu besprechen und neue Impulse für die  therapeutische Arbeit zu erfahren.

Falls wir Dein Interesse geweckt haben, melde Dich bei uns!

Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

 

 

Zusatzangebot in der Ergotherapie

„Eine kleine Entspannungsreise“

Das Gruppenangebot richtet sich an Personen die unter Stress, Schlafstörungen , Schmerzen und/oder starker innerer Unruhe leiden und im Alltag kaum Raum für Entspannung finden.

Wir haben es in unserer Arbeit oft erlebt, dass sich Personen nur ganz individuell entspannen können, jedoch noch nicht die richtige Methode für sich entdeckt haben.

Deshalb bieten wir ein achtwöchiges Gruppenangebot an. In diesem Zeitraum lernen Sie jede Woche neue Methoden bzw. Ansätze kennen.

Somit haben sie die Möglichkeit die Effektivität der verschiedenen Entspannungstechniken zu erfahren und die für Sie wirksamste Methode/ Ansätze herauszufiltern und diese für sich in ihrem Alttag mit einfließen zu lassen.

Kosten

Die Kursgebühr beträgt pro Person 160,00 Euro. Der Kurs besteht aus acht Einheiten à 75 Minuten.

Voraussichtliche Termine

Start ab Mitte Oktober 2017.          donnerstags um 18.30 Uhr

Kontaktaufnahme

Bei Interesse kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0221/ 29831248 oder per E-Mail unter info@ergotherapie-zendergraf.de . Wir  vermerken Sie dann als Interessent.

Sollten Sie uns per E-Mail schreiben, geben Sie uns bitte folgende Informationen:

•die Kursnummer 10/2017

•Ihren vollständigen Name und Ihre Anschrift

•Ihre Telefonnummer

Bitte haben sie dafür Verständnis, dass das Gruppenangebot nur stattfinden kann wenn sich mindestens 5 Teilnehmer anmelden.

 

Anmeldung MarburgerKonzentrationsTraining – präventives Zustzangebot für Schulkinder im Grundschulalter

 

Liebe Patienten, Liebe Eltern,

sichern Sie sich für ihr Kind ( Grundschulalter) noch die letzten Plätze für das MarburgerKonzentrationsTraining.

Die erste Gruppe startet voraussichtlich am 11.09.2017.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Kontaktaufnahme

Bei Interesse kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0221/ 29831248 oder per E-Mail unter info@ergotherapie-zendergraf.de . Wir  melden uns schnellstmöglich zurück.

Sollten Sie uns per E-Mail schreiben, geben Sie uns bitte folgende Informationen:

•die Kursnummer 01/2017

•Ihren vollständigen Name und Ihre Anschrift

•Ihre Telefonnummer

•den Namen und das Alter Ihres Kindes

•welche Schulklasse besucht Ihr Kind

Weitere Informationen zum MKT finden sie im vorherigen Beitrag vom 09.08.2017.

Marburger Konzentrationstraining für Schulkinder – präventives Zusatzangebot –

Präventives Zusatzangebot in der Gemeinschaftspraxis für Ergotherapie Zender & Graf in Köln

Viele Kinder leiden heute unter Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung. Zu den Symptomen dieser Störung gehören unter anderem innere Unruhe, Hyperaktivität und starke Konzentrationsschwäche, worunter auch das Lernen und die schulischen Leistungen leiden.

Im Schulalltag rücken immer wieder Kinder ins Blickfeld, die sich nur schwer konzentrieren können, überaktiv sind und schon bei geringfügigen Anlässen aggressiv reagieren und Wutanfälle haben. Ihr Verhalten im Unterricht ist oft so problematisch, dass Lehrkräfte kaum damit umgehen können.

Das Marburger Konzentrationstraining, soll den Schülern zu einem konzentrierten Lernen und Arbeiten im Schulalltag verhelfen.

Als Ergotherapeutinnen mit Spezialisierung auf die Behandlung von Kindern möchten wir Betroffene bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen unterstützen.

Unser Angebot rund um das Marburger Konzentrationstraining (MKT) richtet sich an alle Schulkinder, die noch zur Grundschule gehen und unter Konzentrations- bzw. Lernproblemen leiden. Gleichzeitig steht aber auch eine Aufklärung und Begleitung der Eltern im Vordergrund.

Ablauf der Trainings (MKT) in Kleingruppen für Grundschulkinder

Das Marburger Konzentrationstraining unterteilt sich in 6 x 90 Minuten MKT für das Kind in der Gruppe, die insgesamt aus 4 bis 6 Schulkindern besteht. Zudem werden Elternabende veranstaltet, an denen das Konzept ausführlich erläutert wird. Eltern bekommen dabei auch Tipps und Vorschläge an die Hand, wie sie mit ihren Kindern zu Hause sinnvoll und effektiv weiter trainieren können.

Die Gruppenstunden finden zu einem festen Termin einmal in der Woche statt.

Inhalte

Die Marburger Trainings bieten hier eine Hilfestellung. Sie bestehend aus praxisorientierten Trainingsmethoden, die sich für den Einsatz in der Schule, aber auch im therapeutischen Setting, eignen.

Dazu gehören u. a.:

  • Training der Selbststeuerung
  • vernünftiger Umgang mit Fehlern
  • Verbesserung der Leistungs­bereit­schaft
  • Zutrauen in eigenes Können
  • Stärkung der Eltern
  • Verbesserung der Interaktion zwischen Eltern und Kind

Die Methoden werden mit Hilfe von praktischen Übungen, Videodemonstrationen und Diskussionen eingeübt und veranschaulicht.

Ab September 2017 ist ein neuer Kurs für Schulkinder geplant. Bitte reservieren Sie sich rechtzeitig einen Platz für Ihr Kind.

Die Veranstaltungstage und Zeiten stehen noch nicht genau fest. Sofern die genauen Daten feststehen, informieren wir Sie per Email darüber.

Kosten

Die Kursgebühr für das Marburger Konzentrationstraining beträgt pro Kind 150,00 Euro. Der Kurs besteht aus sechs Trainingseinheiten à 90 Minuten für die Kinder und einem Abschlussgespräch für interessierte Eltern. In der Kursgebühr sind bereits alle Materialkosten (ca. 10,00 Euro) enthalten.

Es besteht auch die Möglichkeit das der behandelnde Kinderarzt ihnen eine  ergotherapeutische Verordnung ausstellt. Somit könnten die Kosten für den Kurs von der Krankenkasse übernommen werden. Dies sollte mit dem Arzt vorab besprochen werden.

Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn zu entrichten. Wir bitten um Verständnis, dass nur Kinder an den Trainings teilnehmen können, für die die Kursgebühr bereits bezahlt worden ist oder eine Verordnung vorhanden ist. Bei Kindern die mit einer Verordnung an dem Training teilnehmen, sollte das Ausstellungsdatum beachtet werden ( 2 Wochen gültig ab Ausstellungsdatum).

Kontaktaufnahme

Bei Interesse kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0221/ 29831248 oder per E-Mail unter info@ergotherapie-zendergraf.de . Wir  vermerken Sie dann als Interessent.

Sollten Sie uns per E-Mail schreiben, geben Sie uns bitte folgende Informationen:

•die Kursnummer 01/2017

•Ihren vollständigen Name und Ihre Anschrift

•Ihre Telefonnummer

•den Namen und das Alter Ihres Kindes

•welche Schulklasse besucht Ihr Kind

Nachdem ausreichend Interessenten vorhanden sind, stimmen wir individuell die Trainingsgruppen ab und informiere Sie darüber, an welcher Trainingsgruppe Ihr Kind teilnehmen kann.

Leider kann es auch einmal vorkommen, dass in einer Altersgruppe nicht genügend Interessenten für die Bildung einer ausreichend großen Trainingsgruppe vorhanden sind. Wir werden Sie aber in jedem Fall informieren, auch wenn ein Kurs einmal nicht zustande kommt. In diesem Fall vermerken wir Sie gerne als Interessent für den nächsten geplanten Kurs.

Richtiges Bewegen bei Rheuma

DIE AUSWAHL DER RICHTIGEN SPORTART IST SEHR WICHTIG IM BEZUG ZUM GELENKSCHUTZ !!!

z.B. SCHWIMMEN GEHEN, WASSERGYMNASTIK, ERGOMETERTRAINING, RADFAHREN, WALKING… SIND SPORTARTEN DIE GELENKSCHONEND SIND

PATIENTEN DIE UNTER RHEUMA LEIDEN SOLLTEN BEI BEWEGUNGSÜBUNGEN DARAUF ACHTEN DAS:

—> KONTINUIERLICHE BEWEGUNGSÜBUNGEN DURCHGEFÜHRT WERDEN

—> DYNAMISCHE BEWEGEN DER GELENKE DURCHFÜHREN

—> KEINE RUCKARTIGE BEWEGUNG DURCHFÜHREN

—> OHNE ZUG UND DRUCK BEWEGEN

—> PAUSEN EINLEGEN

—> AUF KÖRPER HÖREN, BEI SCHMERZEN STOPPEN, WARNZEICHEN DES KÖRPERS

—> GLEICHGEWICHT ZWISCHEN RUHE UND AKTIVITÄT HERSTELLEN

—> BEI SCHMERZEN SPORT VERMEIDEN

 

Interessante Beiträge und Übungen für zu Hause gibt es auch hier zu finden:

http://www.aktiv-gegen-rheumaschmerz.de/fileadmin/user_upload/BV_agr/Dokumente/Aktiv_Tour_2012/c_100_bewegungsuebungen_aktivgegenrheumaschmerz.pdf

Unser Behandlungsangebot

Die Primärleistungen sind vom Arzt verordnete Ergotherapien, welche als Einzel- oder Gruppentherapien angeboten werden und sich funktionelle, spielerische, handwerkliche und gestalterische Techniken zu Nutze machen.

Ferner wird der direkte Alltag eines Einzelnen geübt, sei es im direktem häuslichen Umfeld oder in den Räumlichkeiten der Praxis.

Um die körperlichen, geistigen und psychischen Funktionen eines/-er KlientIn und eine sinnvolle Interaktion mit der Umwelt zu unterstützen, werden verschiedene Therapiearten eingesetzt:

  • motorisch- funktionelle Behandlung
  • sensomotorisch- perzeptive Behandlung
  • psychisch-funktionelle Behandlung

Neben den gängigen Behandlungsarten gehören Angehörigenarbeit, Hilfsmittelversorgung und die Arbeitsplatzanpassung in das Aufgabenfeld der Ergotherapie.

Über die klassische Ergotherapie hinaus, stellt das Spektrum der Handtherapie eine bedeutende Zusatzqualifikation unserer Ergotherapiepraxis dar.

Die handtherapeutische Behandlung kann konservativ, prä- oder postoperativ erfolgen und zielt darauf ab, die physiologischen Funktionen der Hand wiederherzustellen bzw. bestmöglich zu erhalten. Dazu zählen Greiffunktion, Feinmotorik, Beweglichkeit, Koordination und Geschicklichkeit, Kraft und Schmerzfreiheit.

Zur Handtherapie gehören unter anderem

  • manualtherapeutische Behandlungen
  • Schienenbehandlung
  • motorische Übungsbehandlung
  • Narbenbehandlung
  • Kontrakturprophylaxe
  • Sensibilitätstraining
  • Selbsthilfe-Training, sowie das Miteinbeziehen der schmerzauslösenden Faktoren mittels der Behandlung des zentralen Nervensystems

Aktuelles

Liebe Patienten,

damit Sie immer auf dem Laufenden bleiben, haben wir eine Rubrik mit aktuellen Informationen über unsere Gemeinschaftspraxis eingerichtet.

Wir hoffen Sie schauen hin und wieder mal rein und können davon profitieren.

Viel Spaß beim Lesen und Verfolgen 🙂